text.skipToContent
Kontakt

Häufig gestellte Fragen

QR-Rechnung

Wann bekomme ich meine neue QR-Rechnung?

Den neuen QR-Einzahlungsschein haben Sie in den Monaten Juni und Juli 2022 per Post für die Einrichtung des Dauerauftrags erhalten. Sofern Sie keinen QR-Einzahlungsschein erhalten haben oder Sie zusätzliche Einzahlungsscheine nachbestellen möchten, dann können Sie dies unter dem folgenden Link tun.

Hier geht es zur Nachbestellung der Einzahlungsscheine

Können Zahlungsaufträge auch nach der Umstellung auf QR-Rechnungen weiterhin physisch bei der Bank eingereicht bzw. am Postschalter vorgenommen werden?

Ja. Sie können mit dem neuen QR-Einzahlungsschein wie gewohnt am Schalter oder mit einem Zahlungsauftrag per Post bezahlen.

Ab wann können die heutigen Einzahlungsscheine nicht mehr genutzt werden?

Ab dem 1. Oktober 2022 können die roten und orangen Einzahlungsscheine nicht mehr verarbeitet werden. Während einer Übergangsphase bis zum 30. September 2022 ist die parallele Nutzung der roten und orangen Einzahlungsscheine noch möglich. 

Ändert sich etwas am bestehenden Leasingvertrag oder an der Zahlungsfälligkeit?

Nein. Ihre individuelle Zahlungsfälligkeit, Ihr Leasingzins, die Höhe der Monatsrate, der festgelegte Restwert, sowie die Laufzeit und das Vertragsende bleiben unverändert bestehen. Bitte beachten Sie die genaue Zahlungsfälligkeit gemäss Ihrem Vertrag, damit keine unnötigen Mahnungen und Mahngebühren für Sie entstehen. 

Kann die QR-Rechnung für Auslandzahlungen verwendet werden?

Ob Banken im Ausland die QR-Rechnung unterstützen, kann der Finanzplatz Schweiz nicht beeinflussen. In den grenznahen Regionen wird es möglicherweise entsprechende Angebote für Schweizer Kunden geben. Für nähere Informationen wenden Sie sich an Ihren Bankberater.